Bei unserem Einzel-Coaching stehen die berufliche Rolle des Coachee und die Anforderungen an seine Funktion im Vordergrund. Wir setzen Potenziale und Motivation wieder frei, die möglicherweise durch Routine und Stress verschüttet wurden. Jeder von uns benötigt von Zeit zu Zeit einen Impuls und neuen Input, damit Motivation und der eigene Antrieb wieder in den “richtigen Fluss” kommen.

Am Anfang des Coaching steht die Bestandsaufnahme. Danach werden Ziele definiert und Strategien zur Erreichung der Ziele entwickelt. Nach dem Erkenntnisprozess beginnt die Umsetzung Schritt für Schritt. Das Erreichen von selbstgesteckten Zwischenzielen bringt zusätzliche Motivation und beflügelt den Prozess.

Ein Hauptziel ist dabei die Konzentration auf Eigenständigkeit und Eigenverantwortung.

 

Mögliche Themenschwerpunkte

  • Selbst- und Fremdwahrnehmung

  • Persönlichkeitsentwicklung

  • Verbessertes Selbstmanagement

  • Zielfindungsprozess

  • Neue Ziel-Durchsetzungs-Strategien entwickeln

  • Führungsstil entwickeln

  • Karriereplanung

  • Potenziale entwickeln

  • Vorbereitung auf berufliche Veränderungen

Ein kostenloses Erstgespräch bietet Ihnen die Möglichkeit, den Coach persönlich kennenzulernen. Gemeinsam wird entschieden, ob eine Zusammenarbeit ratsam ist. Erst dann beginnt die eigentliche Beratungsleistung.

Während und nach dem Coaching steht Ihnen Ihr persönlicher Coach telefonisch zur Verfügung. Sie erhalten in dem Coaching zur Unterstützung Analyse-Instrumente, die wir Ihnen im Einzelnen vorstellen. Zusätzlich erhalten Sie verschiedene "Aufgaben", die als Übungen auch außerhalb des Coachings genutzt werden können.

 
Bildschirmfoto 2019-06-03 um 15.10.39.png

Integration des Team Management Systems (TMS)

Das Team Management System nach Dr. Charles Margerison und Dr. Dick McCann ist ein weltweit führendes Modell für Personal-, Team- und Organisationsentwicklung.

Nach Auswertung eines Fragebogens erhalten Sie Ihr persönliches Team Management Profil. Sie erhalten ein persönliches, neutrales Feedback und Informationen darüber, auf welche Art und Weise Sie vorzugsweise

  • mit anderen in Beziehung treten,

  • Informationen sammeln und einsetzen,

  • Ihre Entscheidungen treffen und,

  • wie Sie sich und andere organisieren wollen.

Das Team Management Profil beschreibt ausführlich Ihre persönlichen Arbeitspräferenzen. Es ist kein Leistungsinstrument und bezieht sich nicht auf die Gesamtpersönlichkeit. Das Team Management Profil konzentriert sich in erster Linie auf das Verhalten im Arbeitsbereich. Es unterstützt Sie darin, Ihre Leistungen zu verbessern und Ihre Stärken intensiver wahrzunehmen und zu nutzen. Die Profile sprechen die Sprache der Arbeitswelt und vermeiden psychologische Wortprägungen. Sie finden daher eine hohe Akzeptanz im Arbeitsbereich.

Erfahrungsgemäß bevorzugen wir in unserer Tätigkeit bestimmte Aufgabenbereiche, die wir gut ausüben können. Im allgemeinen ist die eine oder andere Neigung stärker ausgeprägt. Unsere Arbeitspräferenzen sind die Quelle unserer persönlichen Motivation! Es ist eine besondere Herausforderung, die eigenen Rollenpräferenzen zu erkennen und gezielt beruflich zu nutzen.

Der besondere Wert liegt in ganz praktischen, individuellen Hinweisen, wie Sie Ihre Fähigkeiten gezielt verbessern können! Sobald Sie sich besser verstehen, haben Sie die Basis, andere besser zu verstehen. Dies ermöglicht Ihnen eine wirksamere Zusammenarbeit mit Mitarbeitern, Kollegen und Vorgesetzten.